Das Salz für die Suppe finden Warum scheitern so viele brillante Geschäftsideen?
Meist scheitern sie an relativ simplen Konstruktionsfehlern, die mit dem eigentlichen Geschäft nichts zu tun haben. Deswegen werden sie oft übersehen oder ignoriert. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Idee, wir machen die Unterkonstruktion auf der sie wachsen kann.

Unternehmenserfolg

Warum scheitern so viele brillante Geschäftsideen?
Meist scheitern sie an relativ simplen Konstruktionsfehlern,
die mit dem eigentlichen Geschäft nichts zu tun haben.
Deswegen werden sie oft übersehen oder ignoriert.
Konzentrieren Sie sich auf Ihre Idee, wir machen die Unterkonstruktion auf der sie wachsen kann.

„Gründung“ kommt vom Grund in den man ein Fundament,
eine „Grundstruktur“ legt. Klingt kompliziert? Ist es auch. Wir wissen wie.

START UPS

Zack! Da kommt die erste Steuerprüfung und nichts ist so, wie es soll, da geht die tolle Idee schnell baden. Eine Existenzgründung ist eine verdammt harte Zeit. Es ist schon schwierig genug, eine Produktidee ausreifen zu lassen und an den Markt zu bringen. Wer denkt da an Rechtsformen und steuerliche Verpflichtungen bzw. Chancen? Dabei ist eine Struktur, die von Anfang an gut ist, die halbe Miete zu vor allem langfristigem wirtschaftlichem Erfolg. Es gibt eine Menge Fragen zu klären:

– Gründen oder übernehmen, was ist sinnvoll?
– Ist mein Unternehmenskonzept wirtschaftlich tragfähig?
– Welche Rechtsform ist sinnvoll?
– Was ist ein Businessplan und wie geht das?
– Erhalte ich Fördertöpfe oder Unterstützungen von öffentlicher Hand?
– Welche Steuern und Abgaben muss ich wann leisten?
– Kann ich meine Einkommensteuer im Voraus schätzen?
– Wieviel von meinem Umsatz muss ich für Steuerzahlungen beiseite legen?

EXISTENZGRÜNDUNG

– Welche Ausgaben kommen bei einer Neugründung auf mich zu?
– Was bringt mir eine professionelle Existenzgründungsberatung? Welche Kosten fallen dafür an?
– Freiberufler oder gewerblicher Unternehmer? Wo ist der Unterschied? Kann ich das selbst wählen?
– Wie soll ich meine Büro-Organisation als Gründer aufbauen? Welche Belege sind sinnvoll?
– Wie soll ich meine Belege sortieren? Welche Belege soll ich aufbewahren für das Finanzamt?

Start Up

Zack! Da kommt die erste Steuerprüfung und nichts ist so, wie es soll, da geht die tolle Idee schnell baden. Eine Existenzgründung ist eine verdammt harte Zeit. Es ist schon schwierig genug, eine Produktidee ausreifen zu lassen und an den Markt zu bringen. Wer denkt da an Rechtsformen und steuerliche Verpflichtungen bzw. Chancen? Dabei ist eine Struktur, die von Anfang an gut ist, die halbe Miete zu vor allem langfristigem wirtschaftlichem Erfolg. Es gibt eine Menge Fragen zu klären:

– Gründen oder übernehmen, was ist sinnvoll?
– Ist mein Unternehmenskonzept wirtschaftlich tragfähig?
– Welche Rechtsform ist sinnvoll?
– Was ist ein Businessplan und wie geht das?
– Erhalte ich Fördertöpfe oder Unterstützungen von öffentlicher Hand?
– Welche Steuern und Abgaben muss ich wann leisten?
– Kann ich meine Einkommensteuer im Voraus schätzen?
– Wieviel von meinem Umsatz muss ich für Steuerzahlungen beiseite legen?

Existenzgründung

– Welche Ausgaben kommen bei einer Neugründung auf mich zu?
– Was bringt mir eine professionelle Existenzgründungsberatung? Welche Kosten fallen dafür an?
– Freiberufler oder gewerblicher Unternehmer? Wo ist der Unterschied? Kann ich das selbst wählen?
– Wie soll ich meine Büro-Organisation als Gründer aufbauen? Welche Belege sind sinnvoll?
– Wie soll ich meine Belege sortieren? Welche Belege soll ich aufbewahren für das Finanzamt?